Informationelle Selbstbestimmung

Wissen wir noch, wer etwas ├╝ber uns sich oder Dritte speichert? Die Privatwirtschaft ist mehr als der Staat zum unkontrolierbaren Datenbevorrater und Datendealer verkommen.

Wer zahlt, der kann wissen. Nach dem D├╝rfen fragt schon fast keiner mehr.

Der Chaos Computer Club e.V., eine wirklich nicht aus Chaoten, vielleicht aber aus unkonventionellen und mit der Materie Computer vertrauten Menschen fordert den j├Ąhrlichen Datenbrief zu unserer Information.

Constanze Kurz, Sprecherin des CCC,┬áformulierte es auf dem 25. CCC-Congress┬ásinngem├Ą├č so: "Wir haben das Recht zu wissen, was ├╝ber uns so gespeichert ist. Verpflichten wir sie einfach, uns einmal im Jahr per Post uns alle bei ihnen gespeicherten Daten zur Kontrolle zu senden."

Vielleicht w├╝rde das die Gier derer, die uns sammeln, vergleichen und bewerten, ein f├╝r alle Mal heilen.